Die nächsten Termine

Keine Termine

Aktuelles Fischerwetter

Weather data OK.
Vilsbiburg
0 °C

Designed by:
SiteGround web hosting Joomla Templates

Kreisfischerverein Vilsbiburg e.V.

Aktuell

Die aktuellen Nachrichten vom Joomla! Team

Generalversammlung 2018

119. Generalversammlung des KFV Vilsbiburg

am Samstag, den 20.01.2018, 14 Uhr

im Gasthaus Köck in Gerzen

 

 

Tagesordnung:

1. Eröffnung und Begrüßung durch den 1.Vorsitzenden

2. Geschäftsbericht des 1.Vorsitzenden

3. Ehrungen

4. Bericht des Kassiers

5. Bericht des Sportwarts

6. Bericht des Gewässerwarts

7. Bericht des Jugendleiters

8. Bericht des Teichwarts

9. Verlesung des Kassenrevisionsberichtes von 2017

10. Entlastung der Kassiere

11. Entlastung der Vorstandschaft

12. Verlosung der Jahreskarten (Alteberspointer Weiher)

13. Anträge

 

 

Anträge, die in der Generalversammlung behandelt werden sollen, müssen spätestens schriftlich bis 07.01.2018 beim 1. Vorsitzenden oder beim Schriftführer gem. §9, Ziff. 10 eingegangen sein.

Otto Reithmaier ist neuer Fischerkönig 2017!

Nachdem es in den beiden vergangenen Jahren eine Fischerkönigin gab, setzte dieses Jahr Otto Reithmaier ein Ausrufezeichen und fing gleich zwei Karpfen. Jeder der beiden Fische hätte in der Vergangenheit zum Fischerkönig gereicht. Mit 5662g war es zugleich der größte Karpfen, der bei einem Königfischen in Vilsbiburg gefangen wurde!

Simon Kerschbaum konnte sich mit einem Karpfen von 1470g die Königswürde bei den Junganglern sichern.

 

Fischerfest2017 001

Otto Reithmaier mit seinen beiden Königskarpfen von 5662 und 5298 Gramm

Fischerfest2017 003

Simon Kerschbaum mit dem größten Fisch beim Jugendkönigsfischen 2017, ein Karpfen von 1470 Gramm.

 

Das Fischerfest 2017 war wieder ein voller Erfolg. Petrus hatte Erbamen mit den Vilsbiburgern und ließ pünktlich zum Festbeginn am Freitag die Wolken verschwinden und die kalten Tage vergessen machen. Somit erfreute sich der Kreisfischereiverein Vilsbiburg an den vielen Besuchern, die zum Fest erschienen. Am Freitag bescherte die Band "Voglwuid" eine volle Halle und sorgte für gute Stimmung. Am Samstag kamen die "Schwaiger Buam" nach Vilsbiburg und erlebten eine volle Stadthalle.

Am Sonntag sorgte die Vilsbiburger Stimmungsmusik für einen kurzweiligen Nachmittig, ehe das Fest am Abend auskling.

Neue Gewässerstrecke

Der Kreisfischereiverein Vilsbiburg konnte zum 01. Januar 2015 eine neue Gewässerstrecke pachten. Der Pachtvertrag ist für 10 Jahre gültig. Das neue Vereisgewässer wird als Strecke 3 geführt.

Die Strecke 3 beginnt ca. 550m oberhalb der Vilsbrücke bei Vilssöhl und endet an der Niedermühle. Im Flutkanal ist ebenfalls die obere Grenze 550m oberhalb der Brücke bei Vilssöhl, die untere Grenze ca. 20m oberhalb des Einlaufes in die Große Vils. Gesamtlänge ca. 5,4km.

Es steht ein begrenztes Kontingent an Jahres und Tageskarten zur Verfügung. Wer die neue Strecke beantragen möchte, bitte bis 07.01.2015 den Antrag abgeben. Sollten mehr Antragsteller als Jahreskarten sein, so werden die Karten bei der Jahreshauptversammlung ausgelost.

 

Drucken

 

Es gelten folgende Bestimmungen:

 

Fangbestimmungen Tageskarte:

Jeder Tageskarteninhaber muss die gültigen Richtlinien und ein Fangbuch des Vereins am Wasser vorzeigen können. Gefangene Fische sind sofort einzutragen.

Fangbeschränkung Tageskarte:

1 Hecht oder 1 Zander, 1 Salmonide, 2 Karpfen, ansonsten noch 7 Friedfische. Brachsen haben keine Fangbeschränkung.


allgemeine Richtlinien:

 - Mit Tageskarte ist das Angeln von 0.00 Uhr bis 24.00 Uhr erlaubt.

 - Das Angeln ist mit 2 Handangeln, bestückt mit je einem Haken auf Friedfische, oder mit einer Handangel auf Friedfische und einer Handangel auf Raubfische gestattet. Köderfischrute wird als 2.Rute angesehen.

 - Jugendfischereischeininhaber mit Pate: mit einer Handangel auf   Fried- oder Raubfische

Fangbestimmungen Jahreskarte:

Jeder Karteninhaber muss die gültigen Richtlinien und ein Fangbuch des Vereins am Wasser vorzeigen können. Gefangene Fische sind sofort nach dem Fang in das Fangbuch einzutragen!

Fangbeschränkung:

- wöchentlich Hecht oder Zander zusammen 3 Stück

- wöchentlich Forellen, Äschen und Karpfen je 3 Stück

- täglich nicht mehr als 7 Friedfische zusammen (darunter fallen

nicht Rotaugen, Lauben, Rotfedern, Aale, Barsche, Brachsen, Güstern, Blaunase und Aitel)

allgemeine Richtlinien:

- Das Angeln ist von 0.00 Uhr bis 24.00 Uhr erlaubt.

- Das Angeln ist mit 2 Handangeln, bestückt mit je einem Haken auf Friedfische, oder mit einer Handangel auf Friedfische und einer Handangel auf Raubfische gestattet. Köderfischrute wird als 2.Rute angesehen. Der Einzelhaken ist dem Drilling vorzuziehen.

 - Jugendfischereischeininhaber mit Pate: mit einer Handangel auf  Fried- oder Raubfische

Fischart

Schonzeit

Schonmaße

Hecht

01.01. bis 30.06

50 cm

Zander

01.01. bis 30.06

50 cm

Karpfen

keine

35 cm

Schleie

keine

30 cm

Nase

ganzjährig

--

Barbe

ganzjährig

--

Rutte

keine

45 cm

Aal

keine

50 cm

Aitel

keine

kein

Bachforelle

01.10. bis 28.02

26 cm

Regenbogenforelle

15.12. bis 15.04

26 cm

Waller

keine

kein

Schneider

ganzjährig

 

Edelkrebs m/w ist ganzjährig geschont

Fischereilehrpfad

Neuer Fisch-Lehrpfad am Vilskanal

 

Vilsbiburg: Auf Initiative des Fischervereins Vilsbiburg wurde entlang des Vilskanals ein Fischlehrpfad errichtet. Es wurden 5 Lehrtafeln mit Unterstützung des städtischen Bauhofs aufgestellt.

Die interaktiven Tafeln aus witterungsbeständigem Robinienholz informieren über heimische Fischarten, Gewässerkunde sowie Flora und Fauna an der Vils. Die Tafeln wurden von Robert Behringer ausgearbeitet und grafisch gestaltet und sollen Kinder und Erwachsene animieren Klappbilder und andere Effekte an den Stationen auszuprobieren. Das Projekt wurde vom Fischereiverband Niederbayern mit 80% bezuschusst. Es ist geplant, dass der Lehrpfad von der Stadt Vilsbiburg um einen Vilsauen-Erlebnispfad erweitert wird.

Zur Eröffnung fand sich eine vierte Klasse der Grundschule Vilsbiburg am Lehrpfad ein und erprobte den Lehrpfad auf Herz und Nieren!

 DSC6661

 

 DSC6664 DSC6668 DSC6671 DSC6680

 DSC6716